Nicolás Lartaun, Bariton

Print Friendly, PDF & Email

Nicolás Lartaun wurde in Santiago de Chile geboren und studierte Gesang an der Universidad Catolica de Chile. Zu seinen Lehrern gehörte Ahlke Scheffelt, mit der er sich insbesondere auf die Auseinandersetzung mit dem deutschen Liedgesang konzentrierte. Gleichzeitig vertiefte er seine Studien im Bereich Oper mit Mark Oswald in New York und später mit Vincezo Manno an der Accademia alla Scala in Mailand. Im Bereich der Oper spezialisierte er sich auf Werke des 17. und 18. Jahrhunderts, die er mit Lehrern wie Gabriel Garrido im Argentinien, Jordi Savall im Spanien und Massimiliano Toni im Italien erarbeitet hat.

2007 gab er sein Debüt an der Mailaender Scala, wo er unter der Leitung von Roberto Abbado in der Erstaufführung Fabio Vacchis Oper TENEKE die Partie des Nuzhet interpretierte. In Turin sang er unter Alessandro de Marchi und seiner Academia Montis Regalis Bachs Johannespassion und Purcells Dido and Aeneas.