Carla Nahadi Babelegoto, Mezzosopran

Carla Nahadi Babelegoto wurde in Terlizzi (Bari), Italien, am 28/03/1983 geboren. Ihre ersten musikalischen Erfahrungen sammelte sie bei der “Cappella Musicale della Cattedrale di Lodi”, als sie 12 Jahre alt war. Von 2003 bis 2007 studierte sie Gesang mit Vincenzo Manno, Posaune mit Giovanni di Stefano und Klavier mit Ariella Soffritti  an der “Accademia internazionale della Musica di Milano”. Sie nahm an Meisterkursen mit Roberta Invernizzi, Rinaldo Alessandrini, Sara Mingardo und Luciana D’Intino teil. Dazwischen erwarb sie einen Hochschulabschluss bei “Politecnico di Milano” (Bachelor und Masterarbeit in Maschinenbau). Sie arbeitete mit Collegium Vocale Gent, Club Medieval, Capella de la Torre, graindelavoix, lala höhö, concerto romano, La fonte musica, das belgische Tanzensemble Rosas (Anna Teresa de Keersmaeker), Laverdi barocca, Palau de la Música Catalana, Ensemble Alraune, die Dirigenten Yannick Nezèt Seguin, René Jacobs, Kaspar Putnins, Andreas Spering. Im 2017 singt Carla die Rolle Pulcheria in Händels Oper Riccardo Primo am Theater Ulm.